Vom Haus am Spann

liebe Katzen für liebe Menschen


Unsere Kätzchen werden vorsorglich in der 4ten und in der 8ten Lebenswoche, an zwei aufeinander folgenden Tagen etwurmt. Zur Gesundheitsvorsorge gehören auch die Impfungen gegen Katzenseuche und Katzenschnupfen, es sind  2 Impfungen, eine in der 8. Lebenswoche und eine Zweite in der 12. Lebenswoche. Vor den Impfungen werden die Kleinen  gründlich vom Tierarzt untersucht. Wenn sie die letzte Impfung gut vertragen haben dürfen sie in ihr neues zu Hause geholt werden.

 

Während die Kätzchen heranwachsen werden sie alle im Haushalt üblichen Geräusche und Situationen kennenlernen, vom Staubsauger, bis zum Hundegebell. Die Kleinen bekommen bei uns Nass- und Trockenfutter, sowie ab und zu Hähnchenbrust gefüttert. Auch die
Transportkiste lernen die Kleinen frühzeitig kennen, damit die Fahrt zum Tierarzt o.Ä. nicht zum lebenslangen Kampf wird.

 

Das Außengehege ist nur den erwachsenen Katzen vorbehalten, die Kitten sind nicht an Freigang gewöhnt, da wir nicht wissen, wie die Kleinen später leben werden. Die Kätzchen bekommen ein Startpaket, mit dem gewohnten Futter, mit in ihr neues zu Hause. Ferner geben wir jedem Kätzchen eine kleine Kuscheldecke mit ins neue Heim, dies erleichtert dem Kleinen die Eingewöhnung.

 

Bei frühzeitiger Reservierung kann der neue Besitzer den Namen seines Kätzchens, abhängig  von  der Reihe der Buchstaben des Alphabets,

selbst wählen.